Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung in Beuren „Die Dickkopfweizen-Story oder wie man eine alte Sorte rettet“

29. August bis 5. November

Im Freilichtmuseum Beuren bildet 2017 das Jahresthema „Alte Sorten“ einen Beitrag zum Ausbau des Freilichtmuseums zum „Erlebnis- und Genusszentrum für alte Sorten“. Mit „alten Sorten“ sind Nutzpflanzensorten gemeint, die für unsere kulturellen Traditionen und die biologische Vielfalt bedeutsam sind.

Ein erster Baustein im Hinblick auf das ERLEBNIS.GENUSS.ZENTRUM. zusammen mit den Veranstaltungen rund um „Alte Sorten“ gehört die Ausstellung „Die Dickkopfweizen-Story oder wie man eine alte Sorte rettet“. Ab dem 29. August ist sie zu sehen und zeigt exemplarisch, welches Engagement notwendig ist, um eine vom Aussterben bedrohte alte Sorte zu retten. Warum sind alte Sorten wichtig? Was unterscheidet sie von modernen Sorten? Welche Aufgaben haben Genbanken?

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Veranstalter

Freilichtmuseum Beuren

Veranstaltungsort

Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
Beuren, 72660 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.freilichtmuseum-beuren.de