Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

WER DIE SAAT HAT, HAT DAS SAGEN; Vortrag von Anja Banzhaf

Donnerstag, 12. Oktober 2017 um 18:30 bis 20:30

- EUR0,00

Wo bildet eigentlich ein Radieschen seine Samen aus? Und wie gewinnt man Saatgut von Mangold? Kaum jemand weiß das heute noch, und über lange Zeit wurde kaum über Saatgut gesprochen. Letzteres hat sich in den vergangenen Monaten mit der Neuigkeit geändert, dass Bayer Monsanto aufkaufen möchte. Nun wird heiß diskutiert, was ein solcher Zusammenschluss bedeuten könnte – schließlich wäre Bayer damit der weltgrößte Konzern sowohl für Agrarchemie als auch für Saatgut.
In welchem Kontext stehen diese Entwicklungen? Wie sind wir überhaupt in eine solche Situation gekommen? Was bedeutet es, dass in den letzten 100 Jahren weltweit etwa 75% der Vielfalt unserer Kulturpflanzen verlorengegangen sind und dass Bäuer/innen zunehmend die Möglichkeit genommen wird, über ihr Saatgut selbst zu bestimmen? In dem Vortrag wird ein grober Überblick über die Entwicklungen der vergangenen 100 Jahre gegeben und diskutiert, wie wir das Sagen über unsere Saat wiedergewinnen können. Hierbei soll deutlich werden, warum es eigentlich so wichtig ist, vielfältige, samenfeste und am besten sogar nicht zugelassene Sorten zu verwenden und ein wenig Saatgut selbst zu vermehren.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Details

Datum:
Donnerstag, 12. Oktober 2017
Zeit:
18:30 bis 20:30
Eintritt:
EUR0,00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28
Stuttgart, 70173 Deutschland
Telefon:
+49 (0)711 1873-800
Webseite:
http://www.treffpunkt-rotebuehlplatz.de/