Aktuelles

Genbänkle-Treffen

am 5. März um 15:00 bis 17:00 Uhr in Nürtingen

Genbänkle goes Bürgergarten

In Nürtingen wurde auf Initiative der Stadt und mit Unterstützung der Bürgerstiftung ein Bürgergarten eingerichtet, in dem auch das Genbänkle Flächen zum Anbau selten gewordener Gemüsesorten bekommt.

Freiheit für die Vielfalt

Eine gute Nachricht: Ende November wurde in den Ausschüssen des EU-Agrarrats und des EU-Parlaments mit Mehrheit für eine neue EU-Bio-Verordnung gestimmt.

Verein will alte Kulturpflanzen retten

Sehr interessanter Presseartikel des Reutlinger General-Anzeiger vom 08.11.2017

Bedrohte Sorten

Anzahl: 222

Sie möchten Saatgut-Anbieter in Ihrer Region finden ?

Kultivieren Sie vom Aussterben bedrohte Gemüsesorten ?

„Wanted“ – Sorte gesucht

Das Ulmer Ochsenhorn – eine fast vergessene Köstlichkeit?

von Jeanette Metz M.A. | Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach | veröffentlicht in BC:
Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach 2016/1, S. 52-57.

Alte Sorten sind kulinarische Schätze und erhalten die biologische Vielfalt.

Hier erfahren Sie, wo alte oder seltene Gemüsesorten angebaut werden und deren Saatgut erhältlich ist.

>> mehr zur Idee

Filder-Spitzkraut

Das Filderkraut

Urkundlich erstmals erwähnt wurde das Filderkraut im Jahr 1501. Mönche in Denkendorf auf den Fildern – einer fruchtbaren mit Lößlehm bedeckten Ebene südlich von Stuttgart – züchteten diese spitz zulaufende Weißkohle von beachtlicher Größe.